Dargun

Im Norden ist die Schloss- und Klosteranlage Dargun recht bekannt – Jahr für Jahr kommen unzählige Besucher und genießen die Konzerte des Darguner Musiksommers und der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Aber Weitgereiste wie mich überraschte die Dimension der imposanten Ruine: Drei Stockwerke hoch und 19 Fensterachsen breit erstreckt sich die Hauptfassade aus nacktem Ziegel, geschmückt mit einem …

Der Schweriner Schlossgarten

Der Schweriner Schlossgarten, im 18. Jahrhundert als Barockgarten angelegt und im 19. Jahrhundert im Stil des Landschaftsgartens erweitert, war 2009 zentraler Bestandteil der Bundesgartenschau. Der das Schloss umgebende Burggarten liegt auf zwei Ebenen. Hauptattraktion sind die Orangerie und eine Grotte. Die Orangerie wird im Sommer als Cafe genutzt. Über eine Brücke gelangt man in den …

Schwimmende Wiese, Bugagelände Schwerin

Im Rahmen der Buga 2009 wurde im Schweriner Burgsee die sogenannte Schwimmende Wiese angelegt. Die streng rechteckige Fläche liegt im Burgsee und ist durch einen Kanal, der von zahlreichen Brücken überquert wird, vom Schlossgarten getrennt. Dieses Jahr wurden verschiedene Künstler eingeladen, ihre Visionen vom Lustgarten de 21. Jahrhunderts auf der Wiese zu präsentieren. Ich konnte …